Der Modellbauclub Ulm e.V. wurde 1954 als Modelleisenbahnclub (MEC) gegründet und 1957 nach der Umbenennung in Modellbauclub Ulm für alle Sparten des Modellbaus geöffnet. Das Hauptinteresse unserer Mitglieder gilt jedoch dem Schiffsmodellbau. Es sind alle Sparten vertreten:Segelschiffe, Elektro- und Verbrenner-Rennboote, naturgetreue Schiffsmodelle und auch Standmodelle.

Regelmäßig qualifizieren sich Ulmer Modellsportler für die Deutschen Meisterschaften und die Weltmeisterschaften im Schiffsmodellbau. Auch auf Austellungen in der Region sind die Modellbauer des MBC Ulm vertreten. 

Sport und Spass kommen bei uns nicht zu kurz. Zwangloses Fahren oder Training, beides ist während der wärmeren Jahreszeit am Gurrensee (zwischen Ludwigsfeld und Senden) sehr beliebt.

Unser Clubheim befindet sich im Fort Albeck, erreichbar über Heidenheimer Straße, Albecker Steige und dann in Richtung Möbel Teppich Mayer. Hier treffen wir uns jeden Montag ab 19 Uhr zum Erfahrungsaustausch, Fachsimpeln und Modellbau.

Bei entsprechendem Interesse und Beteiligung werden Vorträge und Workshops gehalten oder Modelle in Gruppenarbeit unter sachkundiger Leitung erstellt. Themen für Sachvorträge gibt es genug, wie z.B.: Einführung in die Metallverarbeitung, Materialkunde oder Frisieren von Modellmotoren und vieles mehr.

Suchen Sie modellbauerischen Rat oder wollen nicht mehr alleine Modellshippern? Wenden Sie sich an uns, wir heissen Sie herzlich willkommen.